23 Mai

  • Veröffentlicht von: Greifswald Marketing

icon_informell

Kirchen präsentierten sich beim 2. Tag der Städtebauförderung

Am Sonntag präsentierten sich die Kirchen der Greifswalder Altstadt, nicht nur aufgrund des schönen Wetters, im besten Licht. Der bereits angekündigte “Tag der Städtebauförderung” rückte die Kirchen in den Fokus und bot ein abwechslungsreiches Programm. Start war im Dom St. Nikolai. Hier sorgte, neben den spannenden Führungen, vor allem die Einführungsrede von Harry Glawe (Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus) für gute Stimmung. Er stellte 600.000 € für die Jacobikirche aus dem Städtebauförderungstopf in Aussicht. Im Anschluss geleitete die Gützkower Blaskapelle die Gäste weiter zu den Angeboten der St. Joseph Kirche, der Jacobikirche und Marienkirche. Den Abschluss des insgesamt 20 Veranstaltungen umfassenden Tagesprogrammes, bildete ein romantisches Orgelkonzert bei Kerzenschein in der Kirche St. Marien.

Foto: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald