19 Dez

  • Veröffentlicht von: Greifswald Marketing

icon_informellNachtwächterführungen begeistern auch im Neuen Jahr

Hunderte Besucher begleiteten in diesem Jahr den Greifswalder Nachtwächter bei seinen Streifzügen durch die Gassen der Historischen Altstadt. Daher gibt es auch im neuen Jahr ab Januar die Möglichkeit, den Wächter zur Abendstunde zu erleben, wie er mit seiner Hellebarde für Ruhe und Ordnung sorgt und seine Begleiter vor Dieben und betrunkenem Gesindel  schützt. Bei Anbruch der Dunkelheit und im Schein seiner Laterne gibt er viele kuriose, schaurige und unterhaltsame Geschichten aus längst vergangenen Zeiten zum besten – von der Gründung Greifswalds, dem Grauen Kloster und dem Mord an Heinrich Rubenow.

Los geht es immer am 1. Freitag des Monats um 18 Uhr vor der Greifswald Information. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen.