icon_projekteTouristisches Marketing

Unser Konzept

Greifswald bietet mit seiner Lage an der Ostsee, seiner mehr als 750-jährigen Geschichte und seinem reichen kulturellen Angebot viele Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Der Tourismus in Greifswald ist geprägt durch einen großen Anteil von Jugendreisen, Städte- und Kulturreisen, Tagungsgästen sowie Tagesgästen von den benachbarten Urlaubsinseln Usedom und Rügen.

Diese Stärken zu stärken ist der Leitsatz unseres Tourismuskonzeptes. Das aktuelle Tourismuskonzept für die Universitäts- und Hansestadt Greifswald wurde zusammen mit der dwif Consulting GmbH erarbeitet und im Januar 2016 vorgestellt.


Unsere aktuellen Projekte

Strandmüde?-Kampagne
Für die Bewerbung Greifswalds bei Urlaubern auf Usedom setzt Greifswald Marketing in diesem Jahr auf eine neue Kooperation mit UsedomRad. An den Verleihstationen von UsedomRad an den Seebrücken der Urlaubsinsel sind die Motive der Greifswalder Strandmüde?-Kampagne zu sehen. Ebenso wird dieses Motiv auf den Werbeflächen an den Leih-Tandems von UsedomRad eingesetzt.

Wie bereits im vergangenen Jahr wirbt die Greifswald Marketing GmbH mit ihrer Strandmüde?-Kampagne auch an stark frequentierten Bahnhöfen der Usedomer Bäderbahn (UBB) für einen Besuch in Greifswald.

NEU ist das Gutscheinbuch „strandmüde? – 50 gute Gründe, Greifswald zu besuchen“. Es wirbt in diesem Jahr erstmals um Usedom-Urlauber. Sie sind für Greifswald eine der wichtigsten Zielgruppen. Immerhin sind rund 70 % aller Gäste der Stadt Tagesausflügler! Ein Gutscheinbuch mit „50 gute(n) Gründe(n), Greifswald zu besuchen“ soll ihnen einen Ausflug in die Universitäts- und Hansestadt schmackhaft machen!