08 Okt

  • Veröffentlicht von: Greifswald Marketing

icon_informell

18 Stationen bieten den “Greifswalder reCup”

 

Seit dem 04. Oktober haben Greifswalder Kaffeetrinker in den teilnehmenden 18 Filialen die Wahl zwischen einem Einweg- oder Pfandbecher. Fällt die Entscheidung auf den Pfandbecher hinterlegt der Kaffeegenießer 1€ Pfand, welchen er zurückerhält, sobald der Becher bei einer teilnehmenden Filiale wieder abgegeben wurde.

Ziel der Einführung des umweltschonenden Pfandbechers ist, dass die Müllvermeidung und Umweltfreundlichkeit im Alltag der Greifswalder Bürger immer mehr Einzug erhält.

Der Greifswalder reCup wurde mit stadttypischen Wahrzeichen personalisiert gestaltet.

Eine Übersicht über alle teilnehmenden Stationen finden Sie auf der Seite von “RECUP“.