icon_projekte_info

Internationale Hansetage

Hanseatische Traditionen

Die Internationalen Hansetage greifen die mittelalterliche Tradition des Hansetages, an dem sich die Mitgliedsstädte zum Handel abstimmen, wieder auf. Jedes Jahr ist eine andere Hansestadt Gastgeberin und lädt zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch ein.

Vom 21. bis 24. Juni präsentierte sich Greifswald mit vielen Attraktionen auf den 38. Internationalen Hansetagen in Rostock. Angeführt von Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder reisten Mitglieder der Bürgerschaft, Vertreter der Stadtverwaltung und der Greifswald Marketing GmbH nach Rostock.

Auf dem Hansemarkt versorgte die Greifswalder Delegation die Besucher mit Informationen zur Stadtgeschichte, touristischen Highlights und Tipps für einen Aufenthalt in Greifswald. Frau Dr. Streckenbach, Pastorin von          St. Marien, stellte das „Hanse – Fenster“ vor, welches im Zuge der Sanierung der Annenkapelle im Rahmen eines Künstlerwettbewerbs neu gestaltet wird und Namen und Wappen von 19 Hansestädten zeigt, die das Projekt unterstützen. Unter dem Motto “Hanse Trading” schickte die Stadt mit „Martins Bio“ 800 Packungen Bio – Apfelringe in 38g – Tüten mit dem estnischen Traditionsschiff „Hiiu Ingel“ nach Rostock.

Während der Hansetage wurde außerdem die Gründung eines Hansevereins auf Landesebene verkündet, unter dessen Dach die 6 Hansestädte MVs ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren wollen.